Warum Blattdüngung?

Das Klima ändert sich – die Landwirtschaft auch!

Blattdüngung in der modernen Landwirtschaft: wann und warum?

Blattdüngung ist eine wichtige Kulturmaßnahme in der modernen Landwirtschaft. Sie wird als notwendige Ergänzung zur Bodendüngung weiter an Bedeutung gewinnen. Dafür gibt es gute Gründe:

1. Complesal Blattdüngung ist zielgenau:

Einer der Hauptvorteile besteht darin, dass die Nährstoffe genau dorthin gebracht werden, wo sie von der Pflanze benötigt werden.

2. Complesal Blattdüngung ist schnell und hochwirksam:

Durch die moderne Suspensions-Formulierung sind die Nährstoffe optimal verfügbar und wirken in kürzester Zeit. Im Unterschied zur Bodendüngung und zu einigen älteren Blattdüngern traditioneller  Fest- oder Flüssigformulierungen, liefert die moderne Suspensionstechnologie  alle Nährstoffe in einer direkt pflanzenverfügbaren Form.

3. Complesal Blattdüngung unterstützt die Pflanze besonders in Wachstumsphasen mit erhöhtem Bedarf an bestimmten Nährstoffen.

Während der Phase des stärksten vegetativen Wachstums ist die Wurzelnährstoffaufnahme oft quantitativ nicht ausreichend, um den Bedarf der Pflanze vollständig zu decken. Um hier einen latenten Mangel oder temporäre Mangelbedingungen schnell und wirksam ausgleichen zu können, ist die Blattdüngung ein effizientes Mittel. Unter bestimmten Bodenverhältnissen sind selbst bei ausreichendem Angebot gewisse Nährstoffe nur eingeschränkt verfügbar, da sie nicht von der Wurzel aufgenommen werden können.

Einige Beispiele hierfür sind u.a. eine eingeschränkte Verfügbarkeit von Zink, Mangan, Kupfer und Eisen bei hohen Boden pH-Werten oder auch ein kaltes und nasses Frühjahr, welches die aktive Aufnahme von bestimmten Nährstoffen über die Wurzel deutlich beeinflussen kann (z.B. die eingeschränkte Aufnahmefähigkeit von P in Mais). Auch im Fall der sogenannten Schlechtwetterchlorose  kann u.a. ein kalter Boden einen Eisenmangel hervorrufen.

4. Complesal Blattdüngung optimiert den Pflanzenschutzmitteleinsatz:

Durch die nützlichen Zusatzeigenschaften der modernen Complesal Suspensions-Blattdünger kann auch der Pflanzenschutzmitteleinsatz optimiert und in seiner Wirksamkeit erhöht werden.
Complesal  unterstützt  nicht nur die natürlichen Widerstandskräfte der Pflanzen, sondern auch die Qualität der Spritzbrühe und damit u.a. die Stabilität von Pflanzenschutzmitteln vor der Ausbringung und die Haftung und gleichmäßige Verteilung auf dem Blatt.

5. Das Klima ändert sich – die Landwirtschaft auch!

Zusätzliche Bedeutung gewinnt die Blattdüngung in jüngster Zeit durch die globalen Klimaveränderungen, die sich inzwischen auch in Deutschland deutlich bemerkbar machen. Diese führen zu einer Zunahme extremer Witterungssituationen und damit einhergehendem zusätzlichen Stress für die Anbaukulturen. Gerade in solchen Stresssituationen, wie extremer Feuchtigkeit oder Trockenheit, kann ein moderner Suspensions-Blattdünger schnell und wirksam die Pflanze   unterstützen   und   die Auswirkungen ungünstiger Witterung auf den Ertrag deutlich mindern.