Reed McClymont, Kenny Rodgers, Tom Bailey (USA)

“T-L ist unübertroffen auf dem Markt. Die sind unverwüstlich, bei einer guten Wartung laufen sie 50 Jahre! 
Ein halbes Jahrhundert kreisen? Nun, in unserer Familie arbeiten sieben T-L Beregnungsanlagen, und sie laufen jetzt schon die 27. Saison. Ich bin mit unserer Technik mehr als zufrieden.

Jedes Jahr hatten wir drei bis vier Service-Anforderungen während einer Saison für elektrische Kreisberegner. An den hydraulischen Beregnungsanlagen von T-L dagegen können 100% der anfalenden Arbeiten selbst erledigt werden von unseren Arbeitern, ohne zusätzlichen externen Service.

Unsere Rechnungen zeigen, dass der durchschnittliche Gesamtaufwand für Arbeiten an den T-Ls auf weniger als ein Sechstel der durchschnittlichen Wartungskosten für ein elektrisches Gerät gesunken ist.” 

—    Reed McClymont, Holdrege, Nebraska (USA)

“Entscheidend sind Sicherheit, Zuverlässigkeit und Einfachheit der Wartung.
Ich habe von Leuten gehört, die während der Arbeit an solchen Anlagen Stromschläge erhielten. Auch ich hatte ein paar brenzlige Situationen, sogar ein paar Schrauben schmolzen. 

Die Hydraulik-Technologie von T-L eliminiert diese Gefahr völlig. Unsere T-L Anlagen haben in den acht Jahren, die sie schon laufen,  die elektrischen Anlagen in Bezug auf  Zuverlässigkeit klar hinter sich gelassen.“ 

—    Kenny Rodgers, Belzoni, Mississippi (USA)

“Ich bin Elektriker, und selbst ich konnte nicht sicherstellen, dass mein Bewässerungssystem ununterbrochen lief.
Der Hauptgrund für meinen Wechsel war die Höhe der Ausfallzeiten hinsichtlich der Elektrik. Es gab ständige Wartungen der Mikroschalter und Turm-Boxen, und es bedurfte Starkstroms. 

Unsere neuen T-Ls arbeiten in schweren, lehmigen Böden. Sie sind zuverlässiger als die elektrischen Anlagen gebaut.” 

— Tom Bailey, Ephraim, Utah (USA)